Tutorials

  • Tutorials, oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen finde ich persönlich immer interessant, wenn diese auch zum Ziel führen.

    Ich habe erst kürzlich angefangen, Themen als Tutorials auf Deinen Blog der eigenen Cloud aufzunehmen. Umso wichtiger ist es, dass Du diese Anleitungen gut nachvollziehen und direkt bei Dir zu Hause umsetzen kannst.

    Begriff nicht vorhanden, welchen Du suchst?

    Das ist natürlich nicht so schön, dann Schreib mir doch einfach Deinen Begriff und ich werden diesen in das Glossar Einpflegen – kein Thema!

    Kann ich ein Thema zu einem Tutorial vorschlagen?

    Natürlich kannst Du dieses tun – einfach meine E-Mail oder das Kontaktformular nutzen und ich werde Dein Thema mit aufnehmen.

    Es ist für mich immer wichtig Deine Meinung oder Anregungen zu erhalten, denn nur so kann dieser Blog Dein Blog werden. Mit all den Inhalten die Du Dir wünschst und für wichtig erachtest.

    Kann ich ein Tutorial erstellen?

    Warum denn nicht? Wenn Du Lust und Zeit hast erstelle doch einfach ein Tutorial um Deine Mitleser|innen zu begeistern.

    Persönlich finde ich, dass es Dein Blog mit Deinen Ideen sein soll und daher schick mir einfach Dein Tutorial und ich werde es auf Steffi’s Cloud gern veröffentlichen.

    Benötigst Du hierzu irgendetwas?

    Wenn Du mit dem Gedanken spielst ein Tutorial zu erstellen – mach es doch einfach! Nimm Word, Pages oder einen Texteditor und schreib los. Gern bespreche ich mit Dir auch das Vorgehen und gebe Dir Tipps. Danach kannst du loslegen und Dein Tutorial erstellen! Ganz einfach.

    Gleiches gilt auch, wenn Du einen Artikel erstellen möchtest – einfach per E-Mail oder dem Kontaktformular Bescheid geben!

    Video-Tutorials

    Mit der Erstellung von Videos bin ich immer noch dran diese „Kunst“ ausreichend zu lernen um Dir auch ein ordentliches und sinnvolles Format bieten zu können.

    Videos werden zukünftig in meinen Artikel als Ergänzung erscheinen um Dir einfach einen Mehrwert an Informationen, Techniken etcetera bieten zu können.

    Ich nehme allerdings Abstand von „nur“ Video-Tutorials oder „ nur Podcasts“….

    Videos und Podcasts sind doch cool oder nicht?

    Die Antwort ist JA sind sie und vor allem für Blogger super geeignet um schnell mal etwas auszusprechen oder auf die Schnelle ein Video mit dem Mobilgerät zu drehen und diese sofort einzustellen.

    Es ist die Zeitersparnis pur! Hier ein kleines Beispiel aus der „Praxis“:

    Bevor ein Artikel auf Steffi’s Cloud veröffentlicht muss einiges getan werden:

    Artikel verfassen (2-4 Stunden)

    Also die Rohfassung eines Artikels erstellen.

    Artikel überprüfen (1 Stunde)

    Stimmt die Formatierung, sind Absätze zu lang oder nicht relevant? Rechtschreibung und Grammatik ok? Macht der Inhalt Sinn?

    Bilder suchen oder selbst machen (2 Stunden mindestens)

    Bilder müssen erstens zum Artikel passen, müssen optimiert oder verkleinert werden.

    Nach der ganzen Optimierung müssen diese in den Artikel eingepflegt werden.

    Nicht zu vergessen sind die Copyrights an den Bildern – diese darf man nicht verletzen und das wird immer schwieriger um herauszubekommen ob Rechte an diesen Bildern vergeben sind oder nicht.

    Ab auf den Server (10 Sekunden)

    Das funktioniert zum Glück jetzt vollautomatisch – also direkt von meinem Schreibprogramm auf den Server.

    Allerdings gibt es da manchmal auch Problemchen, zum Beispiel wenn ein Bild zu groß ist – dann muss dieses wieder geändert werden.

    Aber im Normalfall sind es nur die 10 Sekunden was es benötigt, da ich vorher schon alles (zum Beispiel Layout, Schrift und Schriftgröße) automatisiert habe.

    Finale Überprüfung (1 Stunde)

    Die finale Überprüfung dauert fast so lange, wie die erste Überprüfung. Hier geht es darum ob der Server alle Daten hochgeladen hat, diese korrekt durch Wordpress verarbeitet wurden. Ob alle Links funktionieren und alle Zeichen auch ordentlich angezeigt werden.

    Veröffentlichen und Social Media (45 Minuten)

    Das Veröffentlichen ist ein Knopfdruck wenn ich sicher bin dass alles ok ist.

    Danach geht es an die Einstellungen an Twitter, FB und Google Plus beziehungsweise Dir mitzuteilen, dass ein neuer Artikel verfügbar ist.

    Hinzu kommt noch die Mitteilung per E-Mail, falls Du Dich für diese angemeldet hast um die neuesten Artikel zu erhalten.

    Fertig!

    Hast Du mitgezählt? 🙂 Also für einen Artikel sind es 8 Stunden, 45 Minuten und 10 Sekunden.

    Dabei ist noch nicht die Planung und eventuelles Recherchieren dabei. Hier gehen nochmal locker flockig 2 bis 3 Stunden ins Land.

    Ein Video oder Podcast dauern in der Regel 30 Minuten – geben wir noch mal 2 Stunden für die Bearbeitung obendrauf kommt man um die 2.5 Stunden. Aber: 

    Fragen an Dich – Video oder Podcast „only“:

    Wo bleibt dann die Qualität für Dich als Leser?

    Wo kannst Du nach Hilfe fragen, wenn Du weitere Informationen benötigst?

    Was nützt es Dir einfach zu zuhören oder ein Video anzusehen um am Ende festzustellen, dass die Informationen die Du benötigst nicht ausreichend vorhanden sind?

    Was hat das noch mit Bloggen zu tun? Das frage ich mich dann.

    Solch ein Video oder Podcast kann schnell gemacht werden – wenn ich jetzt mal die Qualität außer Acht lasse – und wie bereits erwähnt die Zeitersparnis ist enorm.

    Aber hörst Du Dir dann den gesamten Podcast oder guckst Dir das gesamte Video von einer Länge von mehr als 30 Minuten wirklich an?

    Persönlich würde ich wohl von einer Sequenz zur anderen hüpfen, falls dies überhaupt möglich ist.

    Warum ich Schreiben von Tutorials so sinnvoll finde

    Für mich als Autorin ist Schreiben eine Reflexion, welche:

    • alle nötigen Schritte aufzeigt um keinen zu vergessen
    • besondere Hürden, welche ein Leser haben könnte darstellt
    • Dir, als mein Leser, die Möglichkeit gibt den Artikel per PDF, Webarchiv oder anderweitig zu verwenden und gegebenenfalls schnell nachlesen zu können.
    • dem Autor|in einiges Abverlangen
      Hier geht es nicht nur um Rechtschreibung oder Grammatik sondern die Macht der Sprache, welche heutzutage immer weniger wird.Auch die Recherche zu Artikeln und das Hintergrundwissen machen das Schreiben so wertvoll.

    Nicht zu vergessen, es macht mir Spaß zu Schreiben und mein Wissen an Dich weiterzugeben.

    Natürlich werde ich in Zukunft auf Videos nicht gänzlich verzichten, sondern diese als Zusatz in die Tutorials mit aufnehmen.

    Mir ist bewusst, dass es unterschiedliche Menschen gibt, welche unterschiedlich Informationen aufnehmen daher denke ich das ein Mix an Bild, Text, Ton und Video die bessere Option ist um möglichst auf diese unterschiedlichen Bedürfnisse einzugehen.

    Sag mir einfach Bescheid wenn Du:

    • ein eigenes Tutorial machen möchtest
    • einen Artikel auf www.steffiscloud.de schreiben möchtest
    • Wünsche und Anregungen hast.

    Viele Grüße,

    Steffi

Steffi's Cloud

III. Tutorial x-Callback: Für was Du es alles nutzen kannst um produktiv zu sein

Du hast keine Workflow.is App auf Deinem IPad und selbst unter MAC überlegst Du, wie Du am Besten eine x-Callback-Funktion in Deiner Eigenen Cloud nutzen und umsetzen kannst? Was Du alles mit x-Callback machen kannst dann schau auch hier in die Tutorials. Du fragst Dich wozu benötige ich diese Funktion? Platz Platz auf dem IPad […]

Steffi's Cloud

IV. Tutorial DS: Synchronisation für Dein NAS

Nun hast Du es fast geschafft und Deine DS ist: im Internet Funktioniert im WebDav-Bereich Absicherungen sind gewählt und somit kannst Du jetzt weiter gehen um die „eigentliche“ Aufgabe der DS 716 II zu bewerkstelligen nämlich Deine eigene Cloud. Vorwort zum Synchronisieren Besonders wichtig zu wissen ist, dass manche Programme oder Apps unter IOS / […]

Steffi's Cloud

III. Tutorial DS: Anbindung Deiner Cloud ans Internet mit der Fritzbox

Deine Cloud (DS716II) ist nun ziemlich sicher, so dass Du jetzt ohne weiteres diese in das Internet einbinden kannst. Es gibt natürlich viele Weg nach “Rom” beziehungsweise ins Internet und die Fritzbox als Router für Deine eigene Cloud ist nur eine davon. Du kannst auch gern DNS oder andere Services nutzen um die Anbindung vom […]

Steffi’s Cloud

II. Tutorial x-Callback: Das Geheimnis der Auto-Funktion für Aufgaben

In meinem ersten Tutorial über x-Callback hatte ich ein Stückchen des Geheimnisses der Produktivität gelüftet. In diesem Tutorial wird es spezieller und Du wirst erfahren, wie Du: Dokumente in DTTG E-Mails in AirMail Aufgaben in 2Do mit x-Callback erstellen kannst und diese in Workflow.is speicherst. Geplant hatte ich drei Tutorials aber auf Grund das dieses Thema […]

Steffi’s Cloud

II. Tutorial DS: 11 vitale Empfehlungen zur Sicherheit Deiner Synology

Wie steht es mit der Sicherheit Deiner Synology jetzt? Die besten Voraussetzungen sind geschaffen, um Deine Synology: Benutzer und Passwort Ein nicht „standardisierter“ Benutzername und ein super starkes Passwort 2-Stufen-Verifizierung ist gesetzt (mit Handy) Zusatzbenutzer – nur fürs Internet WebDav Kann nur auf dem „speziellen“ Port angesprochen werden und ist auf HTTPS /2 eingerichtet Keinen […]

Steffi’s Cloud

I. Tutorial x-Callback: Das Geheimnis der Produktivität

Wir alle wollen produktiver arbeiten, effizienter werden und noch mehr leisten um einfach mehr Zeit für andere Dinge zu haben. Mit der Funktion x-callback kannst Du effizient Deinen Workflow bewerkstelligen. Persönlich bin ich der Ansicht das auch das Zeitmanagement seine Grenzen hat und sei es nur das der Mensch auch mal schlafen muss. Aber dies […]

Steffi’s Cloud

I. Tutorial DS: 6 hilfreiche Tipps um Deine DS ins Internet zubringen

Dies ist das erste Tutorial von vier Anleitungen in welchem die DS716 II von Synology : WebDav-fähig und als Server ins Internet eingebunden wird Verstärkung der Sicherheit (Teil II) Die Aufgaben der Fritzbox übergeben. Synchronisation zwischen DevonThinkProOffice, ZoomNotes DevonThinkToGo und allen anderen WebDav-fähigen Apps und DS716 II. Hintergrund ist eine Anfrage eines meiner Leser, welchen […]

c