Also wenn es Dir wie mir erging, nachdem ich das neueste IOS 11 auf dem iPhone aufgespielt hatte, dann bin ich beruhigt.

Irgendwie fand ich erst gar keine großen Neuerungen auf dem iPhone vor. Klar die Icons und der App-Store hatten sich geändert, aber irgendwie was „großartiges“ konnte ich auf den ersten Blick nicht entdecken.

Dies ändert sich jedoch auf dem iPad schlagartig und ich dachte so bei mir, super dann wird es vielleicht doch irgendwann etwas mit dem Notebookersatz durch das iPad.

Viele Neuerungen sind jetzt unter IOS 11 zum iPad gekommen und ich freue mich Dir einige dieser vorstellen zu dürfen:

Hier kommen die Neuerungen unter IOS 11

Speicherplatz freigeben

Wenn Du Apps nicht ständig benutzt kannst Du diese löschen - allerdings bleiben Deine Daten erhalten.

Beim nächsten Gebrauch der App wird diese wieder installiert.

Einstellungen - Allgemein - Speicher - auf die App gehen - Apps Auslagern aktivieren.

Sicherheit

Bist Du in einem öffentlichen Netzwerk jetzt mit IOS11 unterwegs, gibt es keine Möglichkeit Deine MAC-Adresse auszulesen. Dies war bisher möglich und Apps konnten diese Informationen lesen und gegebenenfalls weitergeben.

Automodus

Nein, dass ist kein automatischer Modus, sondern wenn Du mit dem Auto unterwegs bist, kannst Du dies dem iPhone/ipad mitteilen und es geht in einen Nicht-Stören-Modus während Deiner Fahrt über. Benachrichtigen und Mitteilungen werden nicht mehr angezeigt. Anrufer/Absender erhalten eine Mitteilung das man gerade Auto fährt.

Einstellungen - Nicht Stören gehen.

Karten sind besser geworden

Die Navigation, sowie das Kartenmaterial sind verbessert wurden.

Der Dateimanager

Endlich ist er da - der Finder auf dem iphone und iPad. Somit kannst Du Deine Daten einfacher finden und teilen. Damit bist Du gleich doppelt so produktiv wie vor dem Update.

Drag and Drop

Ist eine super Funktion, bei der Du einfach per „Ziehen“ Deine Dateien in die entsprechende App ziehen kannst.

Mehrfach-Fenster-Modus

Dieser ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, wenn Du andere Apps, welche unten auf der Leiste liegen, einfach in die Anwendung hineinziehst. Der erste Modus ist Bild - in - Bild und wenn Du dann oben auf die App klickst, erhältst Du den Doppelbildschirm.

Auf jeder Seite - so wie Du es benötigst.

Die neue Tastatur

Besonders auf dem iPad macht es jetzt richtig Spaß mit dieser zu schreiben! Eine Doppelbelegung der Tasten ist jetzt vorhanden und mit einem einfachen Wisch nach unten kannst Du diese in Deinen Text einfügen.

Besonders cool für das iPhone ist jetzt die verkleinerte Tastatur für das Einhandschreiben, welche über Einstellungen - Allgemein - Tastatur eingestellt werden kann.

Der neue App Store

Naja, dieser ist wirklich Geschmacksache denke ich .

Verbesserter AirPlay

AirPlay wurde verbessert und ist jetzt im HomeKit integriert, welches die Bedienung vereinfacht.

Siri

Obwohl ich es nicht wirklich nutze, wurde Siri verbessert. Allerdings erkennt man die Neuerungen nur, wenn man die Sprache auf Englisch umstellt.

Fünfmal Drücken

auf die Einschalttaste startet den Notruf mit der hinterlegten Notrufnummer.

Daher benötigt man kein Entsperren des iPhones mehr im Notfall.

Screenshots

Jetzt kannst Du nicht nur, wie gewohnt Screenshots, aufnehmen, sondern auch Dein Bild anpassen zum Beispiel mit der Crop-Funktion nur den Teil des Bildes speichern lassen, welches Du wirklich benötigst.

 

Switch Apps

Mit dem Doppelklick auf den Homebutton wird Dir jetzt eine verbesserte Ansicht aller offnen Apps gezeigt.

Statusbar (unten)

Vorher warst Du limitiert wie viel Apps auf die untere Leiste zur Verfügung standen. Heute einfach die Apps, welche Du am häufigsten benötigst dort ablegen.

Auch die letzen drei geöffneten Apps werden Dir rechts angezeigt.

Icons und Emojis

Wurden verbessert und mehr Emojis stehen Dir jetzt zur Verfügung. In der Kontakt-App ist die Gleichberechtigung eingezogen und so können stereotypische Silhouetten von Mann und Frau eingefügt werden.

Spiele mit AR

Hier glaube ich zumindest, wird sich zeigen was Augmented Reality zu bieten hat. Derzeit sind ein paar Spiele verfügbar aber diese Sparte wird wohl in der Zukunft ausgebaut.

Endlich vorhanden

das Screen Capture Featuere, welches Dir ermöglicht Videos von Deinem Ipad zu drehen.

Mit nur einem Knopfdruck im Kontrollzentrum startest und beendest das Video.

Vorher musst Du dieses in den Einstellungen erst aktivieren, so dass es innerhalb des Kontrollzentrums erscheint: Einstellungen - Kontrollzentrum - Steuerelemente anpassen - innerhalb weitere Steuerelemente die Bildschirmaufnahme hinzufügen.

Auch die anderen Möglichkeiten, wie Stoppuhr, Wecker, Times, Textgröße können hier angepasst werden.

Mehrere Apps verschieben

Einfach länger auf eine App drücken bis der Bearbeitungsmodus (x oben) aktiviert wurde und dann ein kleines Stückchen ziehen - nachdem einfach die Apps antippen die mit verschoben werden sollen. Diese sammeln sich unter der ersten App und können somit gleichzeitig an den neuen Platz verbracht werden.

Das gleiche Vorgehen funktioniert auch mit Dateien für Drag-and-Drop.

Probleme mit IOS 11

  1. Intelligente Interpunktion kann zu Problemen führen
    Besonders bei Zeichen oder beim Codieren kann die intelligente Interpunktion ein paar Problemchen machen und die Codes falsch ausgeben oder sogar zu einer geringeren Systemstabilität führen.Einfach Ausschalten mit Einstellungen - Allgemein - Tastatur - Deaktiviere „Intelligente Interpunktion“
  2. Kontrollzentrum WLAN- Bluetooth
    Mir ist es auch passiert: Ich habe WLAN bzw. Bluetooth im Kontrollzentrum ausgeschaltet - jedoch ist es nicht richtig ausgeschaltet sondern es wird nur die aktuelle Verbindung unterbrochen. Dies ist auch noch so gewollt und kein Fehler.Sicherer ist: Entweder auf den Flugmodus gehen oder WLAN und Bluetooth in den Einstellungen deaktivieren.
  3. Feedreader in Safari
    Fort! Weg!Einfach mal so entfernt - zum Glück kannst Du DTPO dafür nutzen.Persönlich nutze ich noch eine App die auf den Namen lire hört. Ich finde diese ganz gut unter IOS.

Versteckte Funktionen unter IOS 11

Wenn mal der Dienst versagt

Dies ist zwar selten aber kann vorkommen. Um jetzt Dein Gerät auszuschalten obwohl der der Ausschaltknopf versagt, kannst Du in Einstellungen - Allgemein - ganz unten auf Ausschalten gehen .

Dies funktioniert nur mit einen Stromkabel.

Versteckter Dark Modus

Dunkel ist cool und hatte viele Vorteile - Apple nennt diese „Smart Invert“. Finden kannst Du diese unter den Einstellungen - Allgemein - Bedienungshilfen - Display Anpassungen - Farbenumkehr.

 

Das Lupensymbol

Ist super für kleine Texte und kann in das Kontrollzentrum hinzugefügt werden.

Der Rechner

sieht auch ziemlich überarbeitet aus. Allerdings kannst Du mit einem Wisch auf die Zahlen die letzte einfach löschen.

Passwörter

Können jetzt auch mit den anderen Apps automatisch ausfüllen lassen. Einfach auf das Schlüsselsymbol gehen und es erscheint auch Enpass oder 1Passwort.

Die Ortung wo Du bist

Kannst Du jetzt oben am Bildschirm sehen, sobald eine App auf Deinen Standort zugreift. Somit weisst Du genau wer Dich gerade ortet.

Kamera

QR-Code-Reader integriert - einfach die Kamera auf einen QR-Code halten und schwups gibt es den Link dafür.

Notiz-App

Jetzt mit Dokumentenscanner ! Einfach auf Plus tippen und Dokument scannen.

Aber noch mehr:

Notierst Du Dir etwas in der Notiz-App als handschriftliche Notiz, kannst Du diese in Spotlight suchen.

Ich denke, dies ist der erste Schritt in der Erkennung der Handschrift. Bin richtig gespannt was da noch kommen mag - auch für andere Entwickler, wie zum Beispiel ZoomNotes.

Auf Reisen

Ganz nett, dass man die Flüge über Siri angezeigt bekommt, wenn man von der Mitte des Homescreens nach unten wischt.

WLAN Passwort

Hast Du zwei Geräte und diese sollen im selben WLAN eingeloggt werden? Dann halte doch einfach Dein iPhone in die Nähe des iPads beim Einloggen - dann Meldung bestätigen und surfen.

Benachrichtigungen

alle auf einmal löschen! Das finde ich persönlich super nützlich. Einfach auf das erste „X“ länger drücken und dann erscheint eine Meldung „Alles löschen“ und schon ist es weg.

Kamera

mit Wasserwaage! Einfach in den Einstellungen - Kamera die Option Raster aktivieren und schon erscheint ein Kreuz welches als Wasserwaage für Deine Fotos dient. Das gelbliche Kreuz sollte dann direkt mit dem weißen überlagert werden, um ein optimales Foto zu erhalten.

Nachdem Du Dein Photo geschossen hast, kannst Du dieses noch anpassen oder Anmontieren und danach Speichern.

Ja, ok das ist keine echte Wasserwaage aber der Kompass hat wirklich eine!

Geheimnisse bleiben geheim

Mit der neuen Funktion Einstellungen - Mitteilungen - Vorschauen anzeigen kannst Du bestimmen wann eine Benachrichtigung auf dem Sperrbildschirm erscheinen soll oder die global für alle Apps ausschalten.

Safari’s Tabs durchsuchen

Geht nicht? Doch geht!

Einfach im Safari Tabs etwas nach oben und danach nach unten wischen und schon siehst Du „Tabs durchsuchen“

Einfach PDFs in Safari erstellen, ohne den Weg zum Drucken zu nutzen: Einfach auf Teilen und dann auf PDF erstellen gehen - Fertig.

Experimentierfreudig?

Dann kannst Du jetzt ein paar „Experimental Features“ innerhalb von Safari gönnen. Einfach Einstellungen - Safari-Erweitert-Experiment Features und dann das Anklicken was Du gern testen möchtest.

Nervt Dich das auch?

Immer wieder diese Anfragen bitte bewerte mich? Schluss damit!

Unter Einstellungen - ITunes & App Store - Bewertungen in Apps einfach ausschalten. Fertig.

 

Siri

versteht Dich nicht? Dann kannst Du jetzt das Kommando ändern, so dass Siri Dich immer versteht.

Auch schnell mal eine Übersetzung in einer anderen Sprache ist mit Siri jetzt möglich: „Wie sagt man XXXX in Englisch“ .

 

Taschenlampe

Die Helligkeit lässt sich leicht im Kontrollzentrum jetzt mit dem Schieberegler einstellen:


Ich könnte mir vorstellen, dass noch weitere neue Funktionen hinzugefügt werden. Aber da müssen wir leider Abwarten. Bis dahin wünsche Dir viel Spaß mit all den neuen Funktionen unter IOS11 auf dem iPhone, sowie iPad.

Alle Screenshots und Videos habe ich doch gleichmal mit den neuen Möglichkeiten unter IOS 11 gemacht und hier eingebunden.

Hast Du noch andere Funktionen entdeckt und möchtest diese teilen? Dann schreib einfach unten ein Kommentar.

c