Nun ja, jetzt hatte ich ja den Artikel zum Planen vorgestellt und ich dachte, ich gebe Euch ein paar Tools um diese Planung voranzutreiben mit auf Euren Weg.

MindMapping ist ein großartige Art um…

eine visuelle Darstellungen von größeren Aufgaben zu erhalten und diese auch umzusetzen zu können. Sie eigenen sich auch hervorragend zum Lernen, Visualisieren von komplexen Dingen, wie z.B. ein Netzwerk oder dergleichen.

Alle Fragestellungen in meinem Artikel vom 11.02.2017 können so auf eine einfache Art und Weise bearbeitet werden und betrachtet werden, so dass Ihr Eurem Ziel der eigenen Cloud Stück für Stück näher kommen werdet.

Wieso sollte man es auf dem Computer machen? Nun ja, so ein MindMap wächst mit der Zeit und auf dem Papier wird es dann sehr schnell „eng“, außer Ihr verwendet A3 aufwärts.

Eine Software hat zum einem den Vorteil, dass man mit ihr arbeiten kann, ohne Angst zu haben, dass etwas nicht mehr „drauf passt“. Das MindMap kann so mit Euren Ideen wachsen.

Die Möglichkeiten sind grenzenlos und und vor allem kann man auch den Erfolg bzw. Problemstellungen klar erkennen und ggf. handeln oder die Idee wieder verwerfen oder oder oder.

Ich werde immer wieder gefragt, welche Software ich empfehlen kann oder welche ich selbst nutze.

Meine Idee ist ganz einfach:

Ich werde nur empfehlen was ich selbst nutze und zwar für MAC und WINDOWS da ich beide „in Betrieb“ habe.

Mir liegt es fern, Euch weder etwas aufschwatzen noch bin ich hier zum Verkauf auf meinem Blog, sondern möchte Menschen helfen, IHREN TRAUM DER EIGENEN CLOUD zu verwirklichen, so dass mehr Menschen sagen können:

„Ich habe meine Daten nach Hause geholt und habe selbst Kontrolle über sie.“

Für mich ist es wichtig dies ganz klar zu sagen - solltet Ihr über meine Links die Produkte bestellen und ich ggf. Kommission erhalten, werde ich diese an Euch wieder weitergeben - in meinem Newsletter bzw. In meinen Verlosungen.

Also es bleibt spannend …..

Um all die Fragen aus meinem Artikel über die Planung für Euch selbst zu beantworten, kann ich Euch heute folgende Programme empfehlen:

Scapple für WINDOWS und MAC - ein super einfaches Programm, aber um schnell mal etwas zu skizzieren einfach hervorragend geeignet.

Hier könnt Ihr Euch die Testversionen herunterladen, wenn Ihr möchtet:

Webseite von Literatur & Latte

Testversion für WINDOWS

Testversion für MAC.

Jetzt sagt Ihr bestimmt, die kenne ich überhaupt nicht! Naja, für die MAC-Welt steht da der Name „Scrivener“ im Raum welcher besser bekannt sein dürfte.

Über Programme, die zum Schreiben und vor allem für die eigene Cloud „gut“ sind, wie z.B. Scrivener und Ulysses werde ich noch separat in meinen Artikeln zu sprechen kommen.

iThoughts hatte ich Euch ja schon in meinem Artikel „Der erste Start - die Planung“ vorgestellt, welche eine erweiterte Version eines MindMapping - Programms ist. Vorerst nur für MAC und IOS erhältlich aber die Windows-Version wird demnächst erscheinen.

Für diejenigen unter Euch, die mehr möchten, als „nur“ auf ein MindMapping-Programm zu setzen, möchte ich noch eine Empfehlung von einen meiner Partner machen:

EdrawMax - ein Programm mit dem man Diagramme jeglicher Art, Netzwerke, Orga-Charts, Projektmanagement, Baupläne und auch MindMaps und vieles mehr erstellen kann.

Betriebssystem stehen für MAC und WINDOWS!! bereit

Die Webseite mit den Testversionen findet Ihr hier.

Es gibt zwei Versionen einmal Pro und Standard.

Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch zu meinem Newsletter an - hier werde ich auch einen Gutschein für beide Versionen von EdrawMax (Standard und Pro), für beide Betriebssysteme Euch demnächst anbieten dürfen.

EdrawMax gehört erst seit wenigen Tagen zu meinen Partnern, um diesen Blog zu unterstützen.

Ich hoffe sehr, dass ich auch die Windows-Nutzer unter Euch heute ansprechen konnte.

Viele Grüße

Stefanie

 

 

 

c